Spirituelle Lebensberatung

 

 

Spiritualität

Spiritualität leben heisst, in Liebe und in Einklang mit den geistigen Gesetzen den Alltag meistern und ihn mitgestalten.

 

 

Leben

Jede Seele geht den Weg der Bewusstwerdung. Immer wieder schlüpft sie in eine Rolle und erlebt neue Situationen in einem neuen Leben. So hat sie die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und dadurch Bewusstseinsschritte zu machen. Diese verschiedenen Leben sind in der sogenannten Akasha-Chronik gespeichert.

 

 

Beratung

Vermitteln von spirituellem Wissen, Auflösen von Karma, Aufzeigen von Zusammenhängen und Erklären wie alle Probleme, Begebenheiten, Krankheiten etc. für jeden Beteiligten einen persönlichen Sinn haben. Sobald der Lernschritt dahinter erkannt wird, ist man dem Problem nicht mehr ausgeliefert. Der aktive Teil des Betroffenen kann beginnen.

 

  

Was verstehe ich unter einer spirituellen Lebensberatung

Im Mittelpunkt steht für mich der Hilfesuchende, mit seinen Bedürfnissen, Fragen und Anliegen. Entsprechend seiner seelischen Reife bekommt er von mir das Wissen und die Impulse, die er braucht.

 

Priorität hat für mich das ganzheitliche Erfassen des Menschen, denn jeder ist unendlich viel mehr, als er in einer einzigen Rolle zum Ausdruck bringen kann.

  

Ich sehe jeden Menschen in der Rolle, die er in diesem Leben lebt, mit seinen Schwächen und Stärken. Gleichzeitig erkenne ich seine seelische Reife und immer auch seine Einmaligkeit und seine Grossartigkeit.

 

Mit diesem Wissen sehe ich jeden Menschen in einem viel grösseren Zusammenhang. Ich sehe, warum er sich in seiner Rolle befindet, was seine Lebensaufgabe ist, warum er Probleme, Krankheiten, Lebenskrisen, schwierige Beziehungen etc. hat.

 

Mit diesen Informationen gebe ich Impulse, damit der Ratsuchende sich vieler Vorgänge bewusst wird, was eine Bewusstseinserweiterung zur Folge hat. Sobald uns ein Thema bewusst ist, können wir auch etwas daran ändern oder verändern oder es ganz loslassen. Dies ist das Ziel dieser Informationen und daran arbeiten wir dann systematisch.

 

Probleme aller Art, Beziehungen, Krankheiten, Abhängigkeiten, Ängste, etc. alle Themen haben einen Ursprung und eine Aussage. Entweder betrachet man die Aussage isoliert oder man sucht den Ursprung dazu. Sobald uns der Ursprung bewusst ist, können wir das Thema mit dem wir uns auseinander setzen mussten, erkennen.

 

Erst wenn uns etwas bewusst ist, können wir auch aktiv damit umgehen, das heisst wir können entscheiden, ob wir es loslassen wollen oder nicht. Hier beginnt der freie Wille und die Wahl.

 

Um die Problematik in einem grösseren Zusammenhang sehen zu können, braucht es oft die Sicht in die Akasha-Chronik.

  

Hier wird ersichtlich, warum belastende Situationen, krankmachende Gefühle, klebende Energiemuster, Ängste, Blockaden, Widerstände etc. entstanden sind. Sie begleiten uns so lange, bis wir sie erkennen und erlösen können.

 

Ich löse das Karma auf und zeige gleichzeitig, wie automatisierte alte Energiemuster vom Betreffenden selbst ausgehungert werden können.

 

Was mir ein grosses Anliegen ist, ist das Aufzeigen der geistigen Gesetze. Es sind Spielregeln des Lebens, je schneller man sie erkennt und akzeptiert, desto besser kann man sie auch anwenden und im täglichen Leben umsetzen, denn dafür sind sie da.

 

Mit diesem Wissen um die geistigen Gesetzmässigkeiten bekommt jeder Ratsuchende eine Fülle von Informationen, gleich einer Werkzeugkiste voller Werkzeuge mit nach Hause, um beim nächsten Problem das passende Werk-zeug selbst bei der Hand zu haben.

 

Als meine schönste Aufgabe empfinde ich, wenn ich beim Ratsuchenden die Liebe zu sich selbst und zur Schöpfung herstellen kann. Augenblicklich beginnt seine Seele zu klingen, weil sie endlich wahrgenommen wird.